Wir sind umwelfreundlich

jugz umweltDie Sonne gibt uns Energie im Überfluss. Mit Fotovoltaikelementen kann man diese auffangen und unmittelbar in elektrischen Strom umwandeln. Das dient dem Umweltschutz, denn es wird keine Kohle, Gas oder gar Öl verbrannt um Strom zu erzeugen. Gleichzeitig bekommen wir für diesen Strom Geld, welches unseren Etat entlastet. Es gibt weitere Beispiele, die wir bereits praktizieren: Nutzung von Regenwasser zur Toilettenspülung, Solarenergie für Duschwasser etc. Auch Schulklassen oder Gruppen aus Schulen können teilnehmen.

Die JugZ verfügt über eine Fotovolaikanlage auf dem Dach des Jugendzentrums Glashütte. Damit gewinnt sie Strom und speist sie in das örtliche Stromnetz ein.

 

photovoiltaik anlage

 

Die Sponsoren

Rheinenergie

 

Straub&Partner

straub und partner logo

 

Die RheinEnergie bezuschusste den Bau beider Anlagen. Sie sind Teil des Programms "Solarenergie macht Schule", mit dem der Energieversorger Solaranlagen auf Bildungseinrichtungen fördert, um Jugendliche an das Thema "Erneuerbare Energie" heranzuführen.